Blog-Rezension I: The Skeptator

Meine erste Blog-Rezension ist genau genommen keine: Denn ich möchte Euch das Blog-Portal „The Skeptator“ vorstellen. Hier finden Skeptiker und Wissenschafts-Affine eine große Auswahl von Blogs, die sich mit Wissenschaft und Forschung, Religion, Logik und derlei auseinandersetzen. Der Skeptator ist ein Projekt, das kritische Geister vor gar nicht allzu langer Zeit ins Leben gerufen haben. Die zentrale Frage war: Wie finden Skeptikerin und Skeptiker gebündelt wertvolle Anlaufstellen im Netz, und was sind die dort aktuell diskutierten Themen? Optisch schön angerissen, kann man sich diejenigen Inhalte rausfischen, die gerade in der kritisch-aufgeklärten Blogosphäre zur Debatte stehen. Extrem empfehlenswert!

aargks wäre aber nicht aargks, wenn es nicht auch was zu maulen hätte: Mehr als genügend Reibungspunkte bieten ja die Religionen im Allgemeinen und die Christenheit im Besonderen. Weshalb auch viele Artikel von brightsblog angerissen werden. Das ist gut und wichtig so, aber die meisten der brightsblog-Artikel verlinken wiederum auf andere Artikel, und um das Thema dann wirklich zu lesen, muss man von den Brights nochmal weiterklicken. Hey, ein Klick mehr, ich weiß, is wurscht. Aber mich nervt’s halt manchmal. Zumal die tollen und informativen Wissenschafts-Blogs und die hintergründigen kritischen Blogs zeitweilen unterzugehen drohen. Aber da sieht man mal, wieviel Schrott Religion gebiert. Ist also nicht wirklich ein Problem von Skeptator. Aber man wird doch auch mal nörgeln dürfen…

Advertisements

12 Kommentare zu “Blog-Rezension I: The Skeptator

  1. Hey, diesen netten Beitrag finde ich ja jetzt erst. Danke dafür. Das hat dir doch glatt einen Platz in der Skeptator-Blogroll eingebracht.
    Der Nörgelei wg. Brightsblog schließe ich mich ein klein wenig an. Sicher gibt es auch einen technischen Trick, das Doppelgeklicke abzuschaffen, aber da ist mir im Moment der Aufwand zu hoch. Was ich am Skeptator wirklich cool finde, ist ja, dass der seit fast einem Jahr komplett ohne Eingriff ganz alleine läuft.
    Mit dem nächsten Relaunch gibt es dann aber trotzdem ein paar kleine Verbesserungen.

    Celsus

    • Hi Celsus,

      puh, da bringst Du mich ja ganzschön in die Bringschuld. Heißt das, dass aargks jetzt bei jedem neuen Beitrag im Skeptator aufploppt? Das wäre schon ziemlich amtlich und würde mich sehr freuen! Auch wenn ich erst eine Handvoll Artikel veröffentlicht hab und teils noch heftig mit der WordPress-Technik im Clinch lieg.

      Und wow, Skeptator läuft mehr oder wenig ohne Eingriff? Das ist sehr cool – und ich bin gespannt auf den Relaunch (wann kommt der denn?).

      Grüße vom aargks, der/die/das das aargks-blog jetzt echt mal ordnen muss ;-)

      • Die Blogroll ist die Seitenleiste rechts, da erscheint dein Blog immer oben, wenn es einen neuen Beitrag gibt. Du kannst aber auch in den ‚großen‘ Stream, würde mich freuen. Zwei kleine Anpassungen sind dazu notwendig:
        1. Eine Linkliste in deinem Blog mit möglichst vielen interressanten Links auf andere Blogs
        2. Eine Kategorie oder ein Tag für alles was im Skeptator erscheinen soll. Damit kannst du dann selbst entscheiden, was übernommen wird und auch mal offtopic schreiben.

        Relaunch: Für dieses Jahr noch geplant, falls etwas Zeit übrig ist.

  2. @theskeptator
    danke für die Tipps! Dann fang ich mal mit meinen Hausaufgaben an. Blogroll ist schonmal drin, die werde ich bei jeder neuen Blogrezension erweitern.

    Das mit den Tags für einen Skeptator-Eintrag finde ich auch sehr sinnvoll, weil bei Euch drüben ja Offtopic-Kram von mir nicht interessant ist. Reicht es aus, wenn ich zum Beispiel eine Kategorie „Skeptisches“ einführe?

  3. @Skeptator Ich habe da ne Malware-Warnung bekommen: Auf dieser Webseite wurden Inhalte von [edit: Link vorsichtshalber gelöscht -aargks] eingefügt, einem bekannten Verbreiter von Malware. Beim Besuch dieser Seite besteht jetzt die Gefahr, dass Sie Ihren Mac mit Malware infizieren.“ Was ist denn da los?

    • Hallo Vanessa,
      welche Seite meinst Du? Den Skeptator oder meine? Ich hab’s gerade von einem anderen PC getestet und keine Meldungen bekommen.

      • Vanessa hat gerade gemailt (danke!), dass die Malware-Warnung bei ihr kam, als sie von hier auf den Skeptator-Link geklickt hat. Ich hab’s nochmal von einem anderen PC versucht, und bei mir kam keine Warnung.

        @theskeptator: Habt Ihr eine Erklärung?

      • Da war mal was, dass eine in der Blogroll verlinkte Seite im Malware-Verdacht stand. Ein paar weitere Informationen wären praktisch. Kannst du Vanessa meine Mailadresse senden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s