Reichsburgerwochen (ReBuWo) bei McAargks – jetzt mit 10 Prozent mehr Käse

Psst, morgen wird eine Notregierung gewählt. In Sachsen. Das hat jetzt nichts mit den lahmenden CDU-SPD-Koalitionsverhandlungen zu tun, sondern es liegt daran, dass Deutschland nicht souverän ist, das Grundgesetz ungültig und überhaupt die Grenzen von 1937 oder 1920 oder 1871 oder wasweißich noch gültig sind. Seien. Sollen. Weil derartiges seit Jahren im Netz herumgeistert und sich ständig Kanzler, Präsidenten und Könige im 1st Life küren, geht’s nun, liebe Freunde der absurden Kost, los bei McAargks mit den Reichsburgerwochen – einer Logikdiät in zwölf Teilen. Eine Serie über Reichsbürger, von einigen profan Reichis tituliert, von manchen zärtlich Reichsdeppen genannt; über Kommissarische Reichsregierungen und ihre illustren Vertreter; über gewählte, selbsternannte und abgesetzte Reichspräsidenten, die keiner kennt (und keiner kennen möchte); über Könige, Selbstverwalter und aus dem schönen Schland freiwillig ausgetretene Zeitgenossen. All das mitten unter uns, heute im Hier und Jetzt. Weiterlesen

Glühbirnen wechseln auf esoterisch

Wie viele Homöopathen braucht es, um eine Glühbirne zu wechseln?
105: Einer, der die Urglühbirne zermalmt. Einer, der die geschredderten Kleinteile in die Pfütze schmeißt. Einer, der 20 Hektoliter Wasser hinterhergießt. Einer, die das Zeug abfüllt und auf Leder kloppt. 100 Lobbyisten, die erklären, dass die Pfütze jetzt die Information der Glühbirne übernommen hat. Und einer, der klammheimlich den Schulelektriker holt.

Weiterlesen

Öffentlich-rechtlicher Verblödungsauftrag

Zefixlujasogi: Ich komme hier ja kaum noch hinterher, fast jeden verdammten Tag sülzt es irgendwo aus TV, Radio und Zeitung, wie toll doch die Höbbaddie sei. Toll wirkungslos, ja, aber das hat sich scheint’s noch nicht allzuweit herumgesprochen. Jetzt hat’s auch „Bayern plus“ erwischt, das sich allem Anschein nach sogar eine eigene Homöopathin hält. Grundgütiger. Die darf dann hier über Schnupfen dozieren, was ganz vernünftig anfängt, dann aber – oh Wunder – ins Übersinnliche abdriftet. Wenn man mal schaut, wie sich das mit dem Bildungsauftrag der Öffentlich-Rechtlichen verträgt, sieht’s ganz finster aus.

Weiterlesen

Nachtrag zum gestrigen Humbug: war ein Copy&Paste-Artikel

Das Höbbaddie©-Gesülze aus der Welt verbreitet sich wie ein Virus in der Zeitungslandschaft: Mittlerweile zogen Frankfurter Rundschau, Kölner Stadtanzeiger, Mitteldeutsche Zeitung, Aachener Zeitung und Berliner Zeitung nach. So ist das, wenn eine Presseagentur einen Artikel raushaut. Wird schon stimmen, meint der Redakteur, eine eigene Recherche braucht’s nicht. Kotz. Immerhin variieren die Überschriften, aber weil fast alle als Frage formuliert sind, jedoch keine Antworten gegeben werden, muss das aargks halt wieder ran.

Weiterlesen

Humbug, liebe Welt, Humbug

Die Welt hat die Frage gestellt, ob Höbbaddie© Heilung oder Humbug ist. Da der windelweiche Sowohl-als-auch-Artikel die Antwort schuldig bleibt, springe ich gerne ein: Humbug. Dabei hat die Welt-Autorin versucht, es journalistisch richtig zu machen. Und ist grandios in die Objektivitätsfalle, jeden zu Wort kommen zu lassen, getappt.

Weiterlesen

Doppel-aargks: Brigitte mischt Schwurbelwasser mit Astrologie

Ich bin mal wieder GEREIZT! Ist ja auch kein Wunder, denn als Wassermann ist „das Nervensystem schnell überreizt“, wie die Brigitte-Sternenguckerin weiß. Zum Glück ist Hilfe in Sicht, denn mit Tuberkulinum komm ich wieder runter. Da hab ich ja noch mal Glück gehabt, waswas?

Weiterlesen

Blog-Rezension V: Beweisaufnahme in Sachen Homöpathie – der Ultrasachliche

Wer sich fundiert über Höbbaddie© informieren möchte, findet viele Quellen. Eine der fundiertesten Blogs ist Beweisaufnahme in Sachen Homöopathie. Studien, Metastudien, unzählige Quellen, ultrassachliche Abwägung – der Blogger und Buchautor Norbert Aust haut den Wasserschwurblern ihre Zaubertränke so ausführlich wie stilistisch neutral um die Ohren. Das macht es mitunter nicht einfach zu lesen, doch über irgendwas muss das aargks ja maulen.

Weiterlesen