Reichsburgerwochen im Taxi: Döner und Dämliches

Aus aktuellem Anlass unterbrechen wir die Reichsburgerwochen und schalten (bevor Teil 6 startet) in die elfenbeinfarbene Droschke Ihres Vertrauens: Sash von „Gestern Nacht im Taxi“ (geniales Blog im Übrigen, Lesebefehl!) hatte einen Reichsgast an Bord. Dabei fing alles so harmlos mit einem Döner an, bevor es richtig dämlich wurde. Aber lest selbst: Kannste Dir nicht ausdenken! (1), Kannste Dir nicht ausdenken! (2) und Kannste Dir nicht ausdenken! (3)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s