Reichsdeppenolympiade, Tag 4

Am vierten und letzten Tag der Reichsdeppenolympiade stehen wieder viele Entscheidungen an. Wird Xavier N. das  Kunstspringen vom 3-Meter-Brett-vorm-Kopf für sich entscheiden? Wie geht das Gerichtsvollzieher-Boxen aus? Und wer gewinnt im Reichsbürgerschießen? Das und den Ausgang weiterer Disziplinen werden wir in den nächsten Minuten erfahren. Weiterlesen

Advertisements

Reichsdeppenolymipade, Tag 3

Damen und Herrn, Daminnen und Herrinnen, ReichbürgerIx! Weiter geht es mit dem dritten Tag der Reichsdeppenolympiade, und es sei nicht zu viel versprochen, wenn heute grandiose Gestalten gestriges geltend – Ha!, erwartet wer eine weitere Alliteration? Nö, ätsch – machen. Weiterlesen

Reichsdeppenolymiade, Tag 2

Uuuund weiter geht’s mit spannenden Reichsdisziplinen am zweiten Tag. Heute wird unter anderem Peter F., der Könich der Köniche, Inhaftierte I., Sitzek der Letzte, Fiduziar vom Stamme der Heulsusen, in den Wettkampf eingreifen. Der reichsbürgerliche Wahnsinn! Weiterlesen

Reichsdeppenolympiade, Tag 1

Herzlich willkommen, Damen und Herrn, Reichsbürger und Schwallologen, zum ersten Tag der Reichsdeppenolympiade! Die aargks-Sportredaktion berichtet live von diesem Großereignis der Szene, zu der sich die Crème de la Crème von BRiD-Verweigeren eingefunden hat. Die Meldeliste ist ein Who-is-who der Reichsbürgenden GmBhisten, alle sind sie gekommen, um den sportlichen Wettkampf aufzunehmen.

Weiterlesen

Päng, wieder da!

Fast ein Jahr ist vergangen, seit das aargks den Rückzug postuliert hat. Aus Gründen. Nun habe ich vor ein paar Tagen aus Sentimentalität mal wieder reingeschaut – und meine Statistik zeigt 1.000 Visits pro Monat!?! Hallo? Hat niemand den letzten Post gelesen?

Und ich habe 16 Entwürfe im Artikel-Keller gefunden. Und ich bekomme wieder Lust (auch wenn WordPress zwischenzeitlich irgendwas geändert hat und ich mich erstmal in die neue Bedienung reinfuchsen muss). Und ich hab grad nix anderes zu tun (als ob). Und die Deppen sterben nicht aus. Und ich will ein winzig kleines Licht im Dunkel der Unlogik sein. Und wenn schon 1.000 Zugriffe im Monat im stillgelegten Blog aufplatschen, dann sollen die Besucher, ach …

Und überhaupt. Los geht’s mit der Reichsdeppenolympiade in drei, zwo, eins …