+++ Doppeleil +++ Trump reagiert +++ Eileil +++

Nach den Feierlichkeiten zur Kaiserkrönung kündigt Kaiser Fiduziar I. an, sich dehnen zu wollen. Martin, Freiherr von Schiss, macht sich begeistert in die Buxe. Als Kaiser Fiduziar I. vor die Krankenhausruine den Palast tritt, erwartet ihn eine begeisterte Menschenmasse.

Über 120 Königstreue versemmeln versammeln sich vor dem kaiserlichen Schlagbaum, um ihrem allerobersten Souverän beim Dehnen zuzujubeln. Im entzücktem Geschrei der Massen geht das Knacken der kaiserlichen Gelenke gnädig unter.

Präsident Donald Trump verspricht in einer Flut von Twitter-Nachrichen, dass eine seiner ersten Amtshandlungen die Anerkennung des Kaiserreiches sein werde. Silvio Kriecher, der Chef des informationstechnologischen Kaiseramtes, kann die Kaiserserver nur mit Not vor dem Zusammenbruch bewahren. Alle 23 Jubelmeldungen werden retweeted.

Der gedehnte Kaiser setzt huldvoll die Einreisegebühr von 7 auf 6,99 Engel Euro herunter und begibt sich auf seinen Kaiserthron, um die neu hinzu gekommenen Anhänger zu empfangen. Aufgrund der massenweisen Kaiserreich-Eintritte geht spontan das Toastbrot aus. Doch die Weisheit des Kaisers zeigt sich einmal mehr, als er unter seiner Matratze (dem Bett, nicht der Kaiserin), ein dickes Bündel Scheine hervorzieht und 20.000 (!) Euro (!!) unter die Menge bringt. Begeistert werden die Geschäfte in Wittenberg gestürmt. Der Einzelhandel der Lutherstadt ist begeistert.

Die Wirtschaft boomt im Kaisereich. Unternehmen um Unternehmen schießt aus dem Boden. Es gibt bereits drei magische Esoterikläden, zweieinhalb Institute zur Wasserbelebung, 14 Schamanen, eine Wasserautowerkstatt sowie ein halbes Dutzend Regenrinneninstallationsgeschäfte.

Donald Trump erkennt das Kaisserreich an und nimmt umgehend dilpomatische Beziehungen auf. Als Geste seines guten Willens schickt er den Aushilfszerstörer „Hillary C.“ als Geschenk nach Wittenberg, der leider 100 Kilometer nach der Elbmündung auf Grund läuft.

Auch weitere Staaten folgen dem amerikanischen Trumpf, Staatsoberhäupter aller Länder geben sich die Toastbrotscheibe in die Hand. Zu einem bedauernswerten Zwischenfall kommt es beim Staatsbesuch von Vladimir Putin. Nach einer fünfstündigen Rede von Kaiser Fiduziar I. bricht beim Präsidenten Russlands spontan Ohrenkrebs aus. Eilends wird er in das kaiserliche Gesundheitshaus geschleppt., wo er dank intensiver Auraberatung und Engelsweihe dem Ohrenkrebstod gerade noch so von der Schippe springt. Der medizinische Fortschritt im Kaiserreich ist nicht aufzuhalten.

Kaiser Fiduziar I., Sohn des Horst und der Erika, formely known as König Fiduziar I.,  wird in einer spontanen, feierlichen und über alle Maßen ergreifenden Zeremonie zum Kaiser und Zar gekrönt. Kaiser und Zar Fiduziar I. erklärt gönnerhaft, dass sich in den nächsten Tagen Großes tun werde.

+++ Doppeleil +++ das aargks bleibt dran und berichtet exklusiv +++ Eileileil +++ Gerüchte über Widerstand der BRD GmbH +++ Eil +++

 

Advertisements

2 Kommentare zu “+++ Doppeleil +++ Trump reagiert +++ Eileil +++

  1. This is great, its the best Blog and the greatest community ever. A very smart community, really, a great community. We will do the best for all you great losers, really the best for you all!

    Sincerely, Imperator mundi
    ( Ach scheiße Latein, Romani ite domum )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s