+++ Doppeleil +++ Verschwörung im Bundeskanzlerinnenamt +++ Eileil +++

Unheil braut sich über dem Kaiser- und Zarenreich zusammen. Sachsen-Anhalt macht die Grenzen dicht. Nachdem kein Geld mehr aus dem Kaiserreich fließt, vielmehr dessen Untertanen unbestätigten Gerüchten zufolge in der Fußgängerzone Leute angebettelt habe sollen, ist der Einzelhandel in Wittenberg zitronensauer.

Die 20.000 Euro, die Kaiser und Zar Fiduziar I. in seiner Weisheit unter seiner Matratze (dem Bett, nicht der Kaiserin und Zarin) hervorgezogen hat, sind aufgebraucht. Wittenberger Ladenbesitzer gründen PaLagekauzaW (Patriotische Ladenbeseitzer gegen kaiserliche und zaristische Wegelagerer). SPD, CDU, Grüne und Linke sind sich ausnahmensweise einig mit der AfD (Armutszeugnisse fon Doofköppen), die fordert: Keine Gaben für Flüchtlinge. Die bettelnden Insassen des Kaiser- und Zarenreiches unter Kaiser und Zar Fiduziar I. werden in ihr Staatsterritorium ausgewiesen.

Die deutsche Bundes- und die sachsen-anhaltinische Landesregierung beschließen, sich einen Scheiß um das Urteil des Landgerichts Halle zu scheren. Sie ziehen einen Zaun um das Kaiser- und Zarenreich und stellen ein Zollwärterhäuschen auf, da  Kaiser und Zar Fiduziar I. vergessen hatte, Schengen beizutreten.

Aber er kümmert sich freilich um Wichtigeres: Der Deppenapostroph wird zur Staatsideologie berufen und dem Drecksgenitiv abgeschafft. Von nun an, ist zu vernehmen, ’soll vor jedem ’s ein Apostroph zu ’sprechen und zu ’schreiben sein, e’s ’sei gleichgültig’st, an welcher ‚Stelle e’s ’stehe. Die Verfa’s’sung wird ent’sprechend überarbeitet. „’Sprache, ’so der ober’ste ‚Souveräng, sei vong 1 Maje’stät her ganz dolle wichtig.“

Derweil werden die Vereinten Nationen tätig: Die UN-Resolution Nummero 76/35643-54,b maßregelt die Bundesrepublik Deutschland wegen ihres Verhaltens gegenüber dem Kaiser- und Zarenreich. Im Kanzleramt gibt man sich ruhig.

Die UN-Resolution Nummero 789.78.95r3w maßregelt die Bundesrepublik Deutschland aufs Entschiedenste wegen ihres Verhaltens gegenüber dem Kaiser- und Zarenreich. Im Kanzleramt gibt man sich gelassen.

Die UN-Resolution Nummero 52-464,a,888788 maßregelt die Bundesrepublik Deutschland aufs Schärfste wegen ihres Verhaltens gegenüber dem Kaiser- und Zarenreich. Im Kanzleramt bricht schallendes Gelächter aus.

Die UN-Resolution Nummero 8795/46.853 droht der Bundesrepublik Deutschland an, bei weiterer Missachtung des Kaiser- und Zarenreiches, mittels Blauhelmen die ganze Regierungsmannschaft zur für morgen angekündigten, 16-stündigen Marathonrede von Kaiser und Zar Fiduziar I. nach Wittenberg zu schleppen. Im Kanzleramt geht die schiere Angst um.

Pragmatisch hingegen gibt sich die kapitalistische Hochfinanz, die dem – nun exterritorialem – Kaiser- und Zarenreich den Strom abdreht, das Wasser abstellt, die Fernwärme kappt und die Abwasserkanäle zubetoniert. Wegen der Störsender ist das Reich nicht mehr via Handy zu empfangen, doch in seiner unendlichen Weisheit channelt Kaiser und Zar Fiduziar I. von nun an seine Nachrichten.

Kaiser und Zar Fiduziar I., Sohn des Horst und der Erika, formerly known as König Fiduziar I., wird darob in einer spontanen, feierlichen und über alle Maßen ergreifenden Zeremonie zum Zar-Kaiser und Prinzregent zu Kryon gekrönt. Zar-Kaiser und Prinzregent zu Kryon, Fiduziar I., erklärt gönnerhaft, dass sich in den nächsten Tagen Großes tun werde. Die Channeling-Gebühr betrage im Übrigen 2.48 Euro / min. (mobil abweichend).

+++ Doppeleil +++ das aargks bleibt dran und berichtet exklusiv +++ Eileileil +++ wissenschaftlicher Durchbruch im zar-kaiserlichen und prinzregierten zu Kryon Reiche +++ Eil +++

Advertisements

2 Kommentare zu “+++ Doppeleil +++ Verschwörung im Bundeskanzlerinnenamt +++ Eileil +++

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s