Wahl 2017: Schwurbelcheck „Die Mitte“ und „DBD“ nebst Mitte-Fazit

Die beiden letzten Mitte-Parteien spielen aus unterschiedlichen Gründen bei der Wahl nicht mit.

28.) Die Mitte

Politisches Spektrum

Humanismus auf der Fahne, Inhaltsleere im Programm. An formellen Gründen an der Zulassung zu Wahl gescheitert.

Schwurbel-Highlight

„Neue Gesetze sollen ein Verfallsdatum erhalten.“  Fordert die INI146 auch. Wie ich dort schon schrub: Das wird spannend bei 1.924 Gesetzen und 3.440 Verordnungen mit insgesamt 76.382 Artikeln und Paragraphen allein auf Bundesebene. Im Jahr 2016 hat der Bundestag für die Verabschiedung von 130 Gesetzen 70 Sitzungstage gebraucht.

„Wir sind der grundsätzlichen Überzeugung, dass die Güter, die wir benötigen, von irgendjemandem geschaffen und erarbeitet werden müssen. “ Is nich wahr! Dachte immer, mein Fahrrad wächst am Shimano-Baum.

Fazit
Prädikat: „kein Geschwurbel“

S-o-Meter-kein

 

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

29.) DBD – Demokratische Bürger Deutschland

Politisches Spektrum

Basisdemokraten, haben ihre Wahlbeteiligung zurückgezogen.

Schwurbel-Highlights

Keine.

Fazit
Prädikat: „kein Geschwurbel.“

S-o-Meter-kein

 

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Mitte Fazit

Die Parteien der Mitte mitten sich eben mittelmäßige durch die Lande, versuchen es allen recht zu machen, beziehen keine Position, die nicht jeder teilen könnte. Gähn.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s