über das hier

Gar so viel mag ich nicht über mich erzählen, es täte nichts zur Sache. Weder meine Nationalität, mein Geschlecht, mein Beruf, meine politische Ausrichtung, mein Bildungsgrad, oder meine Technik, eine Banane zu schälen. Denn logisch und differenziert zu denken ist eine ganz und gar wundervolle menschliche Eigenschaft, die von vielen Faktoren abhängen mag, nicht jedoch von der Person. Logik ist universell.

aargks ist das Geräusch, das es in mir macht, wenn ich über alltäglichen Unfug, cerebral ausgeschabtes Meinungsgekläffe oder schlicht gröbste Verarsche stolpere.

Und deshalb ist aargks eine ganz und gar persönliche Website mit meinen persönlichen, durch (hoffentlich) Logik zustande gekommenen, Meinungen für den persönlichen Hausgebrauch.

Kontakt: Immer gern in den Kommentarspalten oder aargks (ät) gmx.de

Advertisements

17 Kommentare zu “über das hier

  1. Freut mich wenn’s dir gefällt. Eine Empfehlung an dieser Stelle fürs stöbern: Vom Staat als verbindendes Regulativ.

    Lieben Gruss

  2. Hi aarks, schöne Seite!

    Wir schwingen auf einer ähnlichen Wellenlänge (wenn ich diesen esoterisch angehauchten physikalischen Begriff verwenden darf).

    Ich würde dir gerne eine etwas privatere Nachricht zukommen lassen. Ist das möglich? Wenn ja! Wie? Oder kannst du es einrichten, dass meine Kommentare nicht öffentlich gemacht werden, dann gebe ich dir meine E-Mail-Adresse.

    Es geht um meinen Blog, den ich nicht mehr in der Intensität weiter führen kann. Ich habe mir mit vielen Artikeln aber Mühe gegeben und ich würde es schade finden, wenn sie im großen Nichts verschwinden würden. Wenn du möchtest kannst du sie gerne hier veröffentlichen. Auch würde ich alle Jubeljahre mal einen Artikel schreiben wollen, den du vllt hier verwenden möchtest, als einer Art Gastautor.

    Gruß,
    naturundwirtschaft

  3. Mach doch mal eine Sendung, Konzepttitel: „Aargks & Co.“ ;oD

    (Den konnte ich mir nicht verkneifen!)

    Ansonsten sehr interessanter Blog, der mir aus der Seele spricht. Weiter machen.

  4. Es ist vielleicht nicht bedauerlich, dass diese Seite nun allmählich einschlafen soll. Das gibt dem Verfasser die Zeit, ist zu wünschen, seine sehr eindimensionale Sichtweise auf das Leben etwas zu erweitern. Ich, ein 61 Jahre alter Thüringer, möchte dafür mal schon einen kleinen Hinweis für eine eventuelle Richtung geben, nämlich mit einem Zitat Albert Einsteins:

    „Ein menschliches Wesen ist Teil einer Ganzheit, die wir Universum nennen; es ist ein Teil der in Zeit und Raum begrenzt ist. Es erlebt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle als etwas getrenntes vom Rest, eine Art optische Täuschung des Bewusstseins.

    Diese Täuschung ist wie ein Gefängnis für uns. Sie beschränkt uns auf unsere persönlichen Wünsche und Zuneigung für einige uns nahestehenden Personen.

    Es muss unser Ziel sein, uns aus dem Gefängnis zu befreien, indem wir unseren Kreis des Mitgefühls ausweiten, um alle lebenden Kreaturen und die Gesamtheit der Natur in ihrer Schönheit zu umarmen.“

    Albert Einstein

  5. Na so ein Glück, Jemand der die Wahrheit ganz genau kennt und so gönnerhaft ist dies im Mittelpunkt, so ganz bescheiden, kundzutun.. n‘ ganz doller Enthüllungsspezialist, TOP

  6. Habe nach nem RSS-Feed gesucht und keinen gefunden. Dann auf wordpress.com gelesen, dass automatisch einer angeboten wird unter aargks.wordpress.com/feed.
    Ist vielleicht wertvoll darauf irgendwie hinzuweisen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s