Hab ich was verpasst?

Meine satanischen Wochen sind fast durch, ich verspüre verstärkt aargks-Gelüste und mal schauen, ob ich was verpasst habe die letzten Wochen.

Nobelpreise: Lust auf Kurzgeschichten bekommen; und ich frage mich, warum man nach Herrn Ich-schließe-Folterlager-Präsident-och-nö-jetzt-doch-nicht schon wieder Vorschusslorbeeren verteilt.

Prasset den Herrn: Das ist mal eine Parallelgesellschaft, nicht nur in Limburg, oh mein Gott ;-)

Waren da nicht Wahlen?

Formel 1: Asphaltschach in Japan. Geil.

Ging sonst noch was? Weiaweia, war ich abgemeldet. Aber so langsam bin ich wieder da. Apropos „wieder da“: Ich finde „Er ist wieder da“ eine extrem gelungene Satire, plädiere freilich auf betreutes Lesen bei Geschichtsunkenntnissen. Dies als kurze Montagsmeldung – CU!

Formel 1: Ich kann auch unlogisch

Hatte ich nicht vor drei Tagen versprochen, „morgen“ was zu schreiben über die aargkssche Unlogik? Nunja, hier ist ein wenig Land unter, dafür oute ich mich heute mit (sicher nicht meiner einzigen) totalen Unlogik. Tusch: Ich liebe die Formel 1! Die Winterpause ist für mich ein Graus, ich fiebere jedem Saisonstart entgegen, recherchiere sämtliche Details der Regeländerungen, verfolge die (wenig aussagekräftigen) Testfahrten im Frühjahr und kann es nicht erwarten, bis endlich im ersten Rennen in Australien die Motoren wieder brüllen. So. Da habt Ihr, liebe Leute, eine meiner vollkommen schwachsinnigen, absolut irrationalen, vernunftresistenten, nicht begründbaren und bar jeder Logik stattfindenden Leidenschaften.

Weiterlesen