DRadio: Angst essen Journalismus auf

Mit einem herrlich unreflektierten Beitrag beglückte Deutschlandradio Kultur seine Hörer Ende Februar: Über etwas, das es nicht gibt. Weitere Gefahren, die nicht existieren. Von Einem, der sie trotzdem findet. Mit einem Gerät, das knattert. Es geht um so genannten Elektrosmog, die „Unsichtbare Belastung“, wie der Beitrag Angst machend titelt. Als kleinen aargks-Beitragsservice gibt’s hier ein paar Recherchetipps und wie man mit W-Fragen auch Radio machen könnte. [Update: inkl. DRadio-Stellungnahme]

Weiterlesen

Advertisements

Wie unterscheiden sich Skeptiker von Pseudo-Skeptikern? Bonustrack: Das Pubertier

Wer schon einmal den Kontakt mit einem Pubertier durchlitten hat, kennt das: Alles ist scheiße, jeder ist doof, und das Pubertier befindet sich im Zentrum des Durchblicksstrudels. Das klare Ja zum Nein ist auch ein Kennzeichen der Pseudo-Skeptiker, die meist das gesamte Futter auf der Verschwörungswiese abgrasen und zu restlos allem eine Gegenposition einnehmen.

Weiterlesen