Und im Übrigen

Geschätzte Höbbaden©, Rutenwedler, Reichsdeppen, Wasserbeleber, Göttinnenanbeter, Aldebaran-Funker, Chemtrailser, ich muss Euch mal eine Frage ins Gesicht brüllen: WOLLT IHR MICH VERARSCHEN? Nein, zwei: GLAUBT IHR EIGENTLICH, DASS ICH KOMPLETT BESCHEUERT BIN?

Weiterlesen

Blood, sweat and Menschenwasser

Mein Schwurbel-O-Meter hat sich atomisiert. Ein Münchner Hokospokus-Versand nebst Laden bietet “Menschenwasser” zur Gesundheitspflege an. Für schlanke 790 Euro pro Liter. Das Beste, Zitat: “Es ist völlig frei von Wirkstoffen”. Das Schlimme: Es handelt sich nicht um ein Satireprojekt.

Weiterlesen

DRadio: hartnäckige Rechercheverweigerung

Mit einem sensationell einseitigem Beitrag über Elektrosensibilität kommt das Deutschlandradio schon wieder mit Pseudowissenschaft und Panikmache daher. Autorin Tina Hüttl rennt los mit falschen Prämissen, verdrischt Stohmänner und interviewt Gaga-Entstörer. Den Schaden haben elektrosensible Menschen. Weiterlesen

Feinstrom: Alter Elektro-Humbug neu vermarktet

In Österreich wird zurzeit in vielen Vorträgen eine längst totgerittene Kuh neu durch die Dörfer getrieben: Feinstrom, der “elektrische Hausarzt”, hilft bei Arteriosklerose und Bettnässen, macht Falten glatt und heilt Morbus Basedow, begünstigt Wundheilung und unterstützt Krebsbehandlungen und ist auch sonst knorke. Nicht. Für viele Hundert Euro kann man einen pseudomedizinischen Kasten kaufen und ein paar Milliampere durch den Körper jagen. Da leck ich doch lieber an einer Batterie.

Weiterlesen

Epochale Schlichtheit: Die Schwurbelhitparade

Alle hacken auf dem armen Christian Anders herum, der – nebst vielem – nicht versteht, was eine Impfung ist. Zuvor ging’s Xavier Naidoo an den Kragen, weil er Reichsdeppenthesen verbreitet. Aber die beiden sind in bester Gesellschaft, wie die aargks-Hitparade der verschwurbelsten Schlagersternchen zeigt. Nur: Was soll eigentlich die ganze Aufregung? Wundert es irgend jemanden angesichts epochal schlichter Liedtexte wie “Fesche Dirndln machen Freude, fesche Dirndln sind begehrt, und sie haben sich bis heute, tausendfach vermehrt”, dass derjenige, aus dem diese Geräusche quillen, auch sonst jeden Unfug glaubt und verbreitet?

Weiterlesen

DRadio: Verschwörungstheorie essen Recherche auf

Auf meine Kritik an seinem Beitrag über Elektrosmog hat das Deutschlandradio eine Stellungnahme geschickt. Die war relativ belanglos und das zu erwartende “Es sei dem Hörer überlassen”-Blabla. Jetzt erst habe ich mir die beiden Links angesehen, bei denen die Autorin – so scheint es – “recherchiert” hat: Ein Lobbyverein und eine Crank-Seite aus der Verschwörerszene.

Weiterlesen