Pröst

Vör einör Weilö wör ich im Nördlinger Ries unterwögs. Wöshalb ich so kömisch schreibö? Räusper: Weil ich eine Cola getrunken habe. PÄNG, informiert die Nachrichtenagenturen, dass aargks hat überzuckertes Koffeinwasser in sich reingeschüttet. Jahaaa, aber das war ultrainformiert mit Q-ERK (nicht Quark, dafür mit ® ), gebraut mit weisem H2O quasi. Toll, oder?

Das aargks trunk aufgrund Bierschund (jetzt is aber mal gut) des vorhergegangenen Abends eine Flasche mit antialkoholischem Irgendwas, weil das aargks eine Birne hatte. Von hier bis Castrop-Rauxel. Schlimm. Also die aargks-Birne. Nicht Castrop-Rauxel. Jedenfalls war der Brand ein immenser und ich genoss eine sehr gute, sehr kalte Flasche „Limö Cola“. Die tat dem geschundenen Organismus überaus gut. Nicht jedoch dem aargks’schen Verstand bei der Lektüre des Flaschenhalsaufklebers (heißt das so? Wurscht).

Denn jene Cöla ist, laut Flaschenhalsaufkleber, gebraut mit energetisiertem und harmonisiertem Wasser. Weil wegen Q-ERK®. Ach?

Von vorn: Die Firma Mölle ist ein alteingesessener Getränkeabfüller im schwäbischen Nördlingen (superschöne Gegend, Urlaubsempfehlung!). Irgendwann kam man auf das dünne Brett mit den Ös (NÖrdlingen, MÖlle, ihr versteht, lustig, gell?). Und man kam darauf, seine Limonaden Limö zu nennen und fürderhin nicht mehr mit profanem Wasser anzusetzen, sondern mit H2ÖÖ (Ö, ihr versteht, das ist doch lustig!). Aber eben jenes Wasser hat es in sich, denn es ist total harmonisch und steckt voller Energie, Zitat: „Den elementaren Teil der Energetisierung bilden speziell angefertigte Quanten-Energie-Resonanz-Kristalle (Q-ERK)“. Quanten! Energie!!! Resonanz!!elf!! Kristalle!!!11!!1!!eins!

Aus welchem Quantenenergieresonanzkristallbergwerksstollen (ich liebe die deutsche Sprache) die Steinchen kommen, die sie in ihr Brauwasser werfen, ist nicht überliefert. Falls sie es denn überhaupt tun. Überliefert freilich ist es, das Wasserenergetisierung esoterischer Krampf ist.

Ihr lieben Brausebrauer: Die Ver-Ö-ung Eures Sortiments ist ganz witzig (da muss man doch lachen!), irgendwie muss man sich bei einem solchen Produkt ja aus der Menge heben. Warum aber mit Wassergeschwurbel? Euer H2ÖÖ ist halt Wasser, H2O, Dihydroxymonoxiddingsbums. Grundgütiger. Wasser ist supertoll und superlecker, das braucht man nicht zu energetisieren. Die einzige Methode, Wasser Energie zuzuführen, ist, es zu erhitzen. Dann isses früher oder später weg. Hoppla, Zauberei …?!?

Aber Moment! Hat die Plörre wegen des Quanten-Energie-Geschwurbels so gut geschmeckt? Oder war’s doch das aargks’sche Hirn, dessen böser Zustand alles, was kalt, flüssig und ohne Alkohol daherkam, mit offenen Synapsen empfing? Jeder, der mal einen Kater gehabt hat, kennt die Antwort.

Fazit: Q-ERK ist (eben doch) Quark. Und Mölles Limö-Cola schmeckt verdammt lecker. Was aber sicher an allem liegt, nur nicht an energetisiertem und harmonisiertem Wasser. Weil man Wasser weder das eine noch das andere antun kann. Wenn’s nicht schon geschehen wäre, würde man vermuten, den Ö-Brauern sei ein Meteorit auf den Kopf gefallen.

Ich trinke jetzt erst mal ein Glas Wasser, energetisiert mit Hopfen, Malz und Weizen.

Pröst.

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Pröst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s