Humbug, liebe Welt, Humbug

Die Welt hat die Frage gestellt, ob Höbbaddie© Heilung oder Humbug ist. Da der windelweiche Sowohl-als-auch-Artikel die Antwort schuldig bleibt, springe ich gerne ein: Humbug. Dabei hat die Welt-Autorin versucht, es journalistisch richtig zu machen. Und ist grandios in die Objektivitätsfalle, jeden zu Wort kommen zu lassen, getappt.

Jaja, zu einer guten Recherche gehört es, Meinungen und Gegenmeinungen einzuholen. Soweit, so richtig. Da darf dann der Autor der „Homöopathie-Lüge“, Cristian Weymayr, erklären, dass außer Zucker nichts drin ist in den Zuckerkügelchen. Und im Gegenzug darf eine Heilpraktikerin die üblichen Sprechblasen absondern („Mensch im Mittelpunkt“ etc). Und ein Mitglied des Vereins höbbaddischer Ärzte darf schwurbeln, dass er jeden Tag die Wirksamkeit erlebe.

So weit, so objektiv, so geht Journalismus. Nicht. Denn bei der Recherche hat die Schreiberin leider vergessen, das eigene Hirn zu verwenden. Eine kurze Rechere hätte ergeben, dass es noch nie einen Wirknachweis der Höbbaddie© gegeben hat.

Deswegen berantwortet der Artikel die selbst gestellte Frage vorsichtshalber auch nicht. Aber dafür ist das aargks ja da. Gern geschehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s